AGBDatenschutzNewsletterKundenlogin
KONTAKT IMPRESSUM SHOP!
WEISSBLECH?
LESEPROBEN!
LUBA WOLFSCHWANZ # 7 jetzt neu!

AKTUELL

Hier werden die neuesten Nachrichten von und über WEISSBLECH Comics zusammengefasst - für alles Weitere an Infos stöbert einfach mal ein wenig auf unserer Webseite!

WEISSBLECHS WINTER WICHTELEI 2023 startet mit Überraschungsnovis!

25.11.2022 in "Der Verleger"

Der Verleger wünscht frohe Weihnachten! Winter Wichtelei 2022 Heute klingeln die Glöckchen, denn heute starten wir die WWWW2022!

Kenner wissen: Das ist kurz für WEISSBLECHs Wahnsinns Winter-Wichtelei 2022, mitunter mit einem W mehr oder weniger.

Das bedeutet: Jedem, der ab dem 1. Adventswochenende (Start 25.11.2022) bis zum 31.12.2022 etwas bei uns direkt (also mit einem Bestellschein oder über den Onlineshop) bestellt, packen wir eine kleine Gabe ins Paket.

Die ersten 300 Besteller (das kann dauern!) mit einem Warenwert über 20,- € erhalten automatisch kostenlos den Wandkalender 2023 Durch das Jahr mit Luba Wolfschwanz!
Der ist in DIN A4 und voll in Farbe. Der Kalender kann auch einzeln bestellt werden, falls keine 20,- € zusammenkommen. Kommt die Bestellung dabei über 20,- €, gibt es das Teil eben zweimal ...

Niemand geht leer aus: Alle Besteller erhalten außerdem Weihnachtspostkarten und/oder Bierdeckel mit fröhlichen WEISSBLECH-Motiven, ganz nach gusto zur Verwendung oder als Sammlerstück!
Alles selbstredend nur solange der Vorrat reicht. Wenn die Wichteleien ausgehen sollten, werden wir das allerdings so schnell wie möglich auf unserer Webseite vermerken!
Nun aber zu den Novis:

Überraschungsveröffentlichung 1:
Hamburg 1686
Wie wir alle wissen, hat der Verleger einen Narren an historischen Themen gefressen. Deshalb kommt jetzt in einer Extra-Hardcover-Ausgabe wissenschaftlich korrekt der Comic von Till Lenecke über ein vergessenes Zeitalter in der Hamburger Stadtgeschichte daher.

Überraschungsveröffentlichung 2:
KALA Die Urweltamazone # 6
Weniger wissenschaftlich, dafür mit deutlich mehr Dinosauriern. Wir drucken endlich die letzten KALA-Stories nach!

Dieses Heft ist übrigens im WEISSBLECH-Hefte-Abo enthalten, die Abos sind in der Post und dürften in Kürze eintreffen.

Wieder da: HORRORSCHOCKER Grusel Gigant # 4
War kurz vergriffen, nun wieder im Handel mit einer inhaltsgleichen 2. Auflage!

Noch etwas: Fast schon obligatorisch ist unser Verweis auf die extrem langen Laufzeiten, welche die Post bisweilen haben kann. Wir versenden das allermeiste als Brief oder via DHL, meistens geht das recht fix, aber leider nicht immer (Fachkräftemangel, Krankenstand, Einsparungen).
Bis zu 10 Werktage Laufzeit sind nicht auszuschließen!!! Plant das bitte bei Euren Bestellungen mit ein, falls Ihr sie zu einem Termin haben wollt.

WEISSBLECH 2022 IX: KALA # 6

16.11.2022 in "Jetzt in Arbeit"

ZoomDie zweite Überraschungsveröffentlichung des Restjahres: Spontan hat sich bei uns ein winziges Zeitfenster im Produktionsplan aufgetan, und wir haben es genutzt, um dieses schon so lang erwartete Heft auf den Weg zu bringen.

KALA Die Urweltamazone # 6 ist im Druck und wird hoffentlich noch pünktlich zum Start der Winter-Wichtelei Ende November bei uns im Shop erhältlich sein.

Endlich sind damit alle bisher entstandenen Kala-Geschichten in dieser Serie (und in dem Erwachsenen-Sonderheft Die Hardcoreabenteuer von KALA # 1 (3. Auflage)) nachgedruckt und größtenteils auch noch erhältlich.
Es spricht für die Beliebtheit unserer Urweltamazone, dass Heft 3 und bald sicher auch 4 der Reihe ausverkauft sind - von den ersten beiden gibt es inzwischen sogar Neuauflagen!

Chronologisch ist die in # 6 enthaltene Geschichte Klan der Klauen vor der Nummer 1 einzuordnen, die zweite Geschichte Wächter des Wassers ist gar vor Kalas frühen Abenteuern anzusiedeln.

Nachdem nun alle verfügbaren Abenteuer von KALA nachgedruckt sind, stellt sich die Frage: Wie geht es weiter mit KALA?!
Nun, die in KALA Die Urweltamazone # 5 mit einem dramatischen Cliffhanger abgebrochene Storyline wird mit weiteren Heften fortgeführt werden - sobald Herr Kurio dafür etwas Zeit findet. Das kann dauern, denn natürlich ist er mit seiner Arbeit an unseren regelmäßig erscheinenden Serien wohlbeschäftigt.

Ach ja: Dieses Heft ist Teil des WEISSBLECH-Hefte-Abos!

Demnächst neu: Hamburg 1686

10.11.2022 in "Jetzt in Arbeit"

Zoom Zwei letzte Überraschungsveröffentlichungen haben wir dieses Jahr noch in der Pipeline!
Eine davon stellen wir an dieser Stelle vor, mehr Infos zur weiteren demnächst:

Geschichtsfans aufgemerkt: Wie wir alle wissen, hat der Verleger einen Narren an historischen Themen gefressen.
Deshalb kommt in Kürze bei WEISSBLECH Comics:

Hamburg 1686

von Daniel Bellingradt, Claudia Heise und Till Lenecke

80 Seiten Schwarzweiss,
Hardcover, Format 17,2 x 24,8 cm,
Preis 15,90 €
ISBN: 978-3-86959-110-0

Das Buch erscheint Ende November/Anfang Dezember!!
Wie üblich können wir aufgrund der vielen Unwägbarkeiten noch keinen genauen Termin nennen, und bitten vorerst von Vorbestellungen abzusehen.

Zum Inhalt:
Hamburg, 1686: Der Papierhändler Johann kommt gerade von einer Geschäftsreise zurück und findet die Stadt in Unruhe vor.
Nach einer Belagerung liegt Altona in Trümmern, Ratsmitglieder wurden hingerichtet ... und sein eigener Sohn schickt sich an, Teil der Soldateska zu werden.

In Zusammenarbeit mit dem Forschungsprojekt Hidden Cities (www.hiddencities.eu) hat Till Lenecke eine Geschichte über den Alltag in einer kaum bekannten Epoche umgesetzt -ausführlich recherchiert und mit eindrücklichen Bildern illustriert.

Mit einer ausführlichen Chronik der historischen Ereignisse!

Heute EVT im Handel: LUBA # 7 und HORRORSCHOCKER #66

02.11.2022 in "Neu erschienen"

Zoom ZoomEVT?! Heute Erstverkaufstag überall im wohlsortierten Zeitschriftenhandel, und zwar in Deutschland, Österreich, der Schweiz und sogar in Luxemburg:

HORRORSCHOCKER #66

Mit einem etwas kleinerem Verteiler steht ab heute ebenfalls die Fortsetzung unserer Fantasy-Serie in den Regalen des Bahnhofsbuchhandels in Deutschland und Österreich:

LUBA WOLFSCHWANZ # 7

WEISSBLECH wünscht ein fröhliches Halloween

30.10.2022 in "Der Verleger"

Halloween 2022
Den Worten der fröhlichen Genossen (man ahnt es: Diese Seite ist aus WCM # 2: HALLOWEEN HORROR) ist kaum noch etwas hinzuzufügen.
WCM # 2: HALLOWEEN HORROR ist noch im Handel, bei uns wie im Bahnhofsbuchhandel. Bei einer Onlinebestellung ist aber nicht mehr mit einer pünktlichen Lieferung zum 31.10. zu rechnen.


Kurz vor Halloween: Bei WEISSBLECH sind die Hexen los

25.10.2022 in "Neu erschienen"

Die Herbsthefte 2022Im Lager, da dräuen die Türme,
Rabimmel-Rabammel-Rabumms!

Ja, im Kartonagenlabyrinth sieht man nichtmal mehr des Verlegers Melone, das kann nur eines bedeuten:

Die Herbsthefte sind da! Und sie sind wirklich schwer verhext!

Ist es Zufall?! Ist es Teufelswerk? Planung oder Zufall? Wir wissen es selbst nicht so genau - nur fällt uns im Angesicht der diesjährigen Herbstproduktion die Dominanz der zaubernden Damen in allen drei Heften schwer ins Auge!
Kein Hexenwerk: Die Erstverkaufstage für die Novis liegen in der ersten Novemberwoche, bei uns im Onlineshop gibt es die Hefte bereits!

Hexenquatsch a gogo, na klar - in unserem großformatigen Halloween-Spezial:
- WCM # 2: HALLOWEEN HORROR (EVT im Bahnhofsbuchhandel: war schon! Also los, bevor der frdl. Zeitschriftenhändler das Teil pünktlich am 1.11. wieder rausschmeisst!)

Extralange Hexenstory, frisch aus dem 17. Jahrhundert:
- HORRORSCHOCKER #66 (EVT im Bahnhofsbuch- und Zeitschriftenhandel: 2. November 2022)

Sumpfhexen und Druiden trollen sich im nebligen Moor:
- LUBA WOLFSCHWANZ # 7 (EVT im Bahnhofsbuchhandel: 2. November 2022)

Keine Lust mehr auf Einzelbestellungen? Alle drei Hefte werden über das WEISSBLECH-Hefte-Abo ausgeliefert. Die Auslieferung aller Abos erfolgte Ende letzter Woche - mit Chance dürften sie im Laufe dieser Woche ankommen!



WEISSBLECH 2022 VIII: HORRORSCHOCKER #66 mit neuem Preis

01.10.2022 in "Jetzt in Arbeit"

Zoom Noch vor dem verlängerten Wochenende ist gestern unsere Produktion für den November in Druck gegangen. Mit dabei: LUBA WOLFSCHWANZ # 7 und HORRORSCHOCKER #66 (das Titelbild hier zur Ansicht!).

Den Scharfsichtigen unter Euch wird es gleich ins Auge gefallen sein:

Ab der Nummer 66 kostet HORRORSCHOCKER 4,90 € (D).

Damit kosten jetzt alle regulären neuen WEISSBLECH-Hefte (also alle mit 36 Seiten) 4,90 € (D).
Immerhin haben wir den Preis für HORRORSCHOCKER über 18 Jahre lang stabil bei 3,90 € gehalten. Wir hatten gehofft, dass wir den Preis mit unseren letzten günstig eingekauften Papiervorräten noch bis 2023 halten können, aber letztlich kommen neben gestiegenen Papierkosten nun noch viele andere Faktoren ins Spiel, welche diese Preisanpassung nötig machen.

Damit steigt auch der Abo-Preis: Ab sofort kostet das HORRORSCHOCKER-Abo 40,- € für acht Hefte, womit es sogar ein wenig teurer ist als der reguläre Kauf. Aber dafür muss man nicht in den Laden latschen und bekommt die Hefte zuerst, ist ja auch was wert.

Auch da gilt: Irgendwie müssen die ganzen Kostenanstiege der letzten Jahre mal ausgeglichen werden - als wir die Abos gestartet haben, konnten wir die Hefte noch für 85 Cent als Büchersendung verschicken.
Jetzt sind wir bei 1,60 €, auch weil es die Büchersendung in dem Sinne nicht mehr gibt. Für die Großkundenpreise sind wir noch nicht groß genug.

Die gute Nachricht: Schon abgeschlossene Abos erhalten trotzdem ihre volle Anzahl Hefte, also quasi zum alten Preis. Aus Unkenntnis oder aus Versehen noch abgeschlossene Abos zu 30,- € erhalten dann aber leider nur die nächsten sechs Hefte.


WCM # 2 HALLOWEEN HORROR jetzt neu

20.09.2022 in "Neu erschienen"

WCM02 Halloween Horror schon daEs mag noch etwas früh erscheinen, denn schließlich ist es noch ein Weilchen hin bis zum 31. Oktober, aber weil es für uns Kleinverlage nicht so ganz einfach ist, etwas auf Termin in den Handel zu bekommen, haben wir das neueste Produkt unserer Schaffensfreude lieber etwas früher als zu spät erscheinen lassen ... so heißt es also jetzt:

WCM # 2: HALLOWEEN HORROR ist da!!

Die stolzen Bezieher unseres neuen WEISSBLECH-Hefte-Abos* haben es schon bekommen, ab dem 21.09.2022 ist EVT im Bahnhofsbuchhandel.

Zum Inhalt:
Drei Geschichten enthält großformatige Heft - sparsam wie der Verleger nunmal ist, gibt es etwas aus dem Archiv, einen Schuss aus dem Giftschrank und dazu noch neue Comics!
Insgesamt eine wahrhaft schaurige Mischung, geschrieben und gestaltet von Carsten Dörr, Falko Kutz, Markus Bülow, Levin Kurio, Roman Turowski und (Japs!) Mad-Urgestein Ivo Astalos.

Sensationell: In Hexenquatsch an Halloween gibt es gar ein Wiedersehen mit WEISSBLECHs unbeliebtesten Erzählern, dem Fischjungen und dem Dreck, nicht zu vergessen der Hexe Desdemona, und das alles exklusiv und in Überlänge.

Und das Beste: Anders als WCM # 1: Die Nacht der reitenden Leichen erscheint WCM # 2: HALLOWEEN HORROR sogar komplett in Farbe!

Wahrhaftig, es gibt kaum eine zünftigere Art, den Feiertag des Grauens zu verbringen, als mit diesem Magazin (und natürlich mit den restlichen Horror- und Gruselpublikationen aus dem Hause WEISSBLECH Comics).


*Bis zum 30.09.2022 noch mit WCM02 Halloween Horror als erster gelieferter Ausgabe, danach dann mit Luba Wolfschwanz # 7. Noch also die Gelegenheit, Abo und Heft in einem zu bestellen!

WEISSBLECH 2022 VII: LUBA WOLFSCHWANZ # 7

03.09.2022 in "Jetzt in Arbeit"

ZoomEs geht weiter mit Luba Wolfschwanz! In der im November erscheinenden siebten Ausgabe gehen die Wolfschwänzin und ihre Begleiterin Gelata ins schaurige Moor.

Was sie dort erleben, erfahrt Ihr in LUBA WOLFSCHWANZ # 7.
Denn die Königin von Kilkorra (so der Titel der Geschichte) wartet ... und eine wütende Sumpfhexe schwingt schon ihre schleimigen Flossen, um der Siboriana einen hässlichen Fluch an den Wolfschwanz zu hängen.
Ganz genau, diese und noch mehr wilde Gestalten machen auch dieses Abenteuer zu einem wilden Ritt durchs avarische Reich.

Dieses Heft ist Teil des WEISSBLECH-Hefte-Abos.

Um die Wartezeit etwas zu überbrücken, seid nich faul und schaut Euch das LUBA-Video an, in mühevoller wie langwieriger Animationsarbeit erstellt von Meister Breitschuh persönlich!

Das LUBA WOLFSCHWANZ-Video

02.09.2022 in "Surftipps"

Luba-VideoHatten wir eigentlich schon an dieser Stelle auf das von Eckart Breitschuh höchstselbst erstellte Luba Wolfschwanz-Video verwiesen? Nicht so richtig?!
Wohlan, dann schaut es hier auf Youtube!