Kundenlogin
KONTAKT IMPRESSUM SHOP!
WEISSBLECH?
LESEPROBEN!
CAPTAIN BERLIN # 6 jetzt NEU!


Horrorschocker App 1

Wir über uns

Der Verleger "Aus dem Sumpf krakeligen Undergrounds sind wir gestiegen, um den Menschen wieder Bilderheftchen zu bringen, an denen sie sich erfreuen können - fern des nerdischen Unverstandes und der verbitterten intellektuellen Übersättigung!"

- Der Verleger -


Der Schwerpunkt des Verlages WEISSBLECH Comics liegt auf sorgenfreier Unterhaltung, größtenteils verpackt in vollfarbige, kostengünstige Hefte oder Paperbacks.
Klappriger Leser
WEISSBLECH Comics
bringt mit der Heftserie Horrorschocker eine regelmässig erscheinende Horroranthologie in die Comicfach- und Bahnhofsbuchhandlungen.
Mit Captain Berlin hat der Held der Hauptstadt bei uns genauso eine Heimat gefunden wie die weltraumfahrende Dame Bella Star oder die Urweltamazone Kala.
Dazu kommen noch weitere Publikationen wie Welten des Schreckens, außerdem das Weissblech Sonderheft und natürlich die ungeheuer versaute Reihe XXX-Comics, und noch etliche Nachdruck- und Sonderbände.

Obwohl die Wurzeln des Verlages im tiefsten Underground liegen, kann WEISSBLECH Comics inzwischen eine ansehnliche Anzahl von spannenden Produktionen vorweisen, gestaltet von einem eingespielten Team einheimischer Künstler und Autoren, zudem erscheinen auch immer wieder Geschichten von renommierten internationalen Profis.

Preispunkt Kleiner Preis für großen Spass!
WEISSBLECH Comics erhält man im Comicfachhandel, die meisten unserer Serien gibt es auch im Bahnhofsbuchhandel.
Horrorschocker findet man in einigen Gebieten auch im gut sortierten Zeitschriftenhandel: Diese Gebiete sind Schleswig-Holstein, Hamburg, Bremen, Köln und Berlin und Düsseldorf. Auch in Österreich sind unsere Hefte im Zeitschriftenhandel erhältlich.
Sollte der Comichändler die Hefte nicht vorrätig haben, kann er sie über den Vertrieb Peter Poluda Medienservice bestellen.
Ausgewählte Publikationen (ergo: die Paperbacks) sind auch im Buchhandel oder über Amazon erhältlich.

Bisweilen sind wir auch Messen oder Börsen anzutreffen... allerdings nicht oft, denn Messestände sind total anstrengend und wir brauchen unsere Kraft für andere Dinge.

Aber wo Ihr schonmal hier seid, man kann hier auch ganz einfach online bestellen!