Kundenlogin
KONTAKT IMPRESSUM SHOP!
WEISSBLECH?
LESEPROBEN!
HORRORSCHOCKER Grusel Gigant # 3 jetzt NEU!


Horrorschocker App 1

WEISSBLECH Tutorial

Der Verleger In meiner Eigenschaft als Verleger von Weissblech Comics bekomme ich oft Exposes von Geschichten, Scripts oder schon fertige Comics angeboten. Das ist natürlich sehr erfreulich, aber leider muss ich das allermeiste davon ablehnen. Das hat im wesentlichen die folgenden Gründe:

1. Das Artwork ist zu schlecht!

Nun gut, da will ich mich vorerst nicht weiter drüber auslassen, es gibt eine ganze Reihe von sehr guten Büchern und Tutorials, mit deren Hilfe man sich verbessern kann.
Als Faustregel: kauft Euch ein AKTUELLES Heft von WC - wenn Ihr dann der Meinung seid, Ihr seid besser, könnt Ihr uns gerne was zuschicken! Und mit aktuell meine ich eines, das im letzten halben Jahr erschienen ist ... denn auch wir sind einem ständigen Lernprozess unterworfen, und der Standard von KOMA Comix # 1 ist nicht mehr der von heute.

2. Die Story ist zu schlecht oder für uns unbrauchbar!

Das ist meist der traurigere Fall, denn oftmals verbindet sich hier eigentlich recht schönes Artwork mit einer Story zum weglaufen. Wenn die Geschichten halbwegs sind, enthalten sie trotzdem oftmals eine Reihe von Fehlern oder Eigenheiten, die sie für uns unbrauchbar machen!

3. Die Story passt nicht in unser Programm!

Manchmal stimmt alles, aber die Story passt eben einfach nicht in unser Programm - das kann vieles bedeuten, muss aber nicht heissen, dass sie schlecht ist.
WEISSBLECH Comics unterscheidet sich auch darin von anderen Verlagen, dass wir weniger Werke von einzelnen Künstlern verlegen als vielmehr Serien mit bestimmten Themen.
Was bei uns nicht ankommt, kann bei anderen der Knaller sein!
Manchmal sind die Geschichten aber auch einfach zu lang oder passen vom Format nicht ...